Willkommen bei der BUND-Regionalgeschäftsstelle Weser-Elbe

Region Weser-Elbe

Willkommen bei der BUND-Regionalgeschäftsstelle Weser-Elbe

Die Regionalgeschäftsstelle Weser-Elbe in Bremerhaven unterstützt die Arbeit der ehrenamtlichen BUND-Gruppen und des Regionalverbandes Unterweser in den Landkreisen Cuxhaven, Osterholz und Wesermarsch sowie im Stadtgebiet Bremerhaven. Getragen wird die Regionalgeschäftsstelle von den BUND-Landesverbänden Bremen und Niedersachsen. Hier finden Sie Informationen zu unseren Aktivitäten in der Region und zu den einzelnen Kreisgruppen. Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Wir bieten Ihnen Naturgenuss bei zahlreichen Führungen und Veranstaltungen ebenso wie jede Menge Gelegenheiten, beim BUND mitzumachen. Wir freuen uns auf Sie!

24.2.: Führung Speckenbüttler Park

Parktor Speckenbüttel  (Garitzko, Public domain, via Wikimedia Commons)

Der BUND Unterweser e.V. lädt jetzt zu einem botanischen Spaziergang mit Brigitte Grahn am Samstag, 24. Februar 2022, 14 Uhr ein. Sie sind herzlich willkommen. Treffpunkt für den Spaziergang ist das Parktor Speckenbüttel in Bremerhaven-Speckenbüttel. Weiterlesen


29.2.: Klönschnack am Wattenmeer

Blick vom Nationalpark-Haus Wurster Nordseeküste ins Meer.  (BUND Niedersachsen)

Der BUND Unterweser lädt zu einem offenen Klönschnack am Donnerstag, 29. Februar 2024, 18 bis 20 Uhr in das vom BUND und von der Gemeinde getragene Nationalpark-Haus Wurster Nordseeküste ein. An diesem Abend berichtet Dr. Hermann Neumann vom Thünen-Institut für Seefischerei (Benthosökologe in der AG Meeresökosysteme) über Neuankömmlinge im Wattenmeer. Interessierte sind zu dem BUND-Klönschnack herzlich willkommen.

Dr. Hermann Neumann stellt in einem Kurzvortrag das kurzschnäuzige Seepferdchen und den langarmigen Einsiedler als zwei neue Arten im Wattenmeer vor. Beide Arten werden mittlerweile regelmäßig gesichtet, und ihre Etablierung im Wattenmeer ist eine spannende, aktuelle Forschungfrage. Ein interessanter Aspekt ist zudem, dass die Daten zu dieser Forschung auch von Bürgern im Rahmen eines Citizen Science Projektes erhoben wurden. Weiterlesen


Kriterien für Verkehrsentwicklungsplan Brhv.

Die selbst ernannte Klimastadt Bremerhaven glänzt durch mangelnden Eifer im Klimaschutz, z.B. mit Blick auf die Verkehrswende.  (flo51vogt / Pixabay)

Das Verkehrswendebündnis Bremerhaven begrüßt den Beschluss des Magistrats, nun endlich einen Verkehrsentwicklungsplan (VEP) für Bremerhaven erstellen zu lassen. Unabhängig davon, wer später den Zuschlag dafür erhält, müssen aus Sicht des Bündnisses bei der Erarbeitung des VEP verschiedene Gesichtspunkte unbedingt mit einfließen bzw. berücksichtigt werden. Weiterlesen


Jetzt Vögel füttern

 (Georg Wietschorke)

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit stellen viele Vogelfreundinnen und –freunde den Vögeln im Garten und auf dem Balkon wieder Futter zur Verfügung. Mit etwas Glück nutzen bis zu 15 Vogelarten dieses Angebot. Was bei der Vogelfütterung zu bedenken ist, verrät jetzt der BUND. Er gibt auch Tipps, wie Vögel insbesondere im Garten unterstützt werden können. Weiterlesen


Kurs auf Blau-Grün

Die Grove in der Region Weser-Elbe, östlich von Bremerhaven.  (Bernd Quellmalz)

Das BUND-Projekt „Kurs auf Blau-Grün – Gewässerränder gemeinsam gestalten“ startet in die Hauptphase. Ziel ist es, heimische Fließgewässer durch die Ausweitung von Gewässerrandstreifen effektiver vor Einträgen aus Pflanzenschutz- und Düngemitteln zu schützen. Dafür arbeitet der Umweltverband eng mit Kooperationspartnern aus der Landwirtschaft und weiteren Entscheidungsträgern zusammen – landesweit sowie in drei Modellregionen. In der Region Weser-Elbe steht die Grove, ein Nebenbach der Geeste östlich von Bremerhaven im Fokus. Weiterlesen


Schulausbau Pesstalozzi-Schule / Lloydgymnasium: Bitte keine Fällungen von alten, vitalen Bäumen!

Soweit darf es gar nicht erst kommen: BUND und NABU sprechen sich gegen die Fällung von alten, vitalen Bäumen an der Pesstalozzischule / Lloydgymnasium aus.  (Irene63 / pixabay.com)

Anlässlich der kürzlich erst öffentlich gewordenen Planung zum Schulausbaus an der Pestalozzi-Schule / Lloydgymnasium appellieren der BUND und der NABU an den Magistrat, den dort vorhandenen alten und wertvollen Baumbestand zu erhalten. Die Bäume sind wichtig sowohl für die Klimaanpassung in der Stadt als auch für den Erhalt der Artenvielfalt, so die Verbände. Es müsse eine Lösung gefunden werden, in der der notwendige Schulausbau mit Mensa und Sporthalle und der Erhalt der Bäume miteinander vereinbar sind. Weiterlesen


Geestbach im Jahresverlauf

Wurde diesmal besonders häufig gesichtet: Der Wasserskorpion.  (Ylvers / pxabay.com)

Seit Anfang des Jahres und noch bis zum Jahr 2026 besteht im Rahmen des BUND-Projekts „Mehr Natur an der Schwaneweder Beeke – renaturieren und davon lernen“ eine Kooperation zwischen der Waldschule Schwanewede, der BUND-Kreisgruppe Osterholz und der Biologischen Station Osterholz (BioS). Am 28.9. untersuchte die Schulklasse das zweite Mal die Schwaneweder Beeke und wunderte sich über die Veränderungen im Vergleich zu April. Weiterlesen


BUND-Region Weser-Elbe

 (Quelle: www.niedersachsen.de)

Kontakt

BUND-Regionalgeschäftsstelle Weser-Elbe
Friedrichstraße 15
27570 Bremerhaven

Tel.: 0471 / 503560 (AB)

 (Birgit Wingrat)

Bernd Quellmalz
Regionalgeschäftsführer

0176 / 51 63 80 85
eMail schreiben


We want you!

Verkehrswende für "Klimastadt"!

Die selbst ernannte Klimastadt Bremerhaven glänzt durch mangelnden Eifer im Klimaschutz, z.B. mit Blick auf die Verkehrswende.  (flo51vogt / Pixabay)

Das Verkehrswendebündnis Bremerhaven setzt sich für eine umweltfreundliche Mobilität in der Seestadt ein. Infos & Forderungspapier


Allianz für Artenschutz

Distelfalter  (pixabay.com)

Die Versiegelung und Zerschneidung der Landschaft sowie eine immer intensivere Landnutzung hat Lebensräume von Insekten und vielen weiteren Tier- und Pflanzenarten in dramatischem Tempo vernichtet. Eine neue "Allianz für Artenschutz", basierend auf dem "Niedersächsischen Weg", soll Abhilfe schaffen. Weiterlesen