Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Region Weser-Elbe

Illegale Müllkippe im Dorumer Moor entdeckt

Entdeckten beim Müllsammeln eine illegale Mülldeponie: Aktive des BUND.  (Jürgen Jakubczyk)

(Geestland, 10. März 2018) Das Dorumer Moor ist jetzt wieder ein bisschen sauberer: 21 Leute füllten bei der Müllsammelaktion des BUND über 20 Müllsäcke und stapelten rund drei Zentner Schrott in dem Container. Unser Dank gilt den vielen Aktiven, aber auch der Stadt Geestland und dem Landkreis Cuxhaven für die Unterstützung. Leider blieb trotz aller Sammelleidenschaft der Anwesenden noch viel Müll im Gebiet vergraben, darunter unter anderem Bauschutt. Es handelt sich hier um eine illegale, alte Müllkippe. Uwe Peter, Vorstandsmitglied vom BUND Unterweser: "Wir waren entsetzt wegen des Ausmaßes der Müllablagerungen und haben jetzt Anzeige wegen Umweltverschmutzung gestellt." Der zuständige Landkreis hat zugesagt, dass er sich nun darum kümmern wird.

Trotz Wind und Wetter engagierten sich die Müllsammler*innen drei Stunden lang im Dorumer Moor.  (Jürgen Jakubczyk)
Auch die Jüngsten halten kräftig mit: Hier ziehen sie aber nicht an einer Wurzel, sondern an einem Plastikschlauch.  (Jürgen Jakubczyk)
Der Aufwand hat sich gelohnt: 20 Säcke Müll und zwei Zentner Schrott lagen am Ende im Container. Doch dies ist leider nur die Spitze des Eisberges. Erst bei dieser Aktion wurde deutlich, dass es sich um eine illegale Mülldeponie im Dorumer Moor handelt.  (Jürgen Jakubczyk)

BUND-Bestellkorb