Region Weser-Elbe

Die BUND-Landesgeschäftsstelle in Hannover sucht zum 1. Oktober 2022 eine*n

Projektkoordinator*in im Bereich Gewässerschutz und Kommunikation.

Der Erhalt und die Wiederherstellung naturnaher Flüsse und Auen ist dem BUND ein besonderes Anliegen. Einen wichtigen praktischen Beitrag zum Gewässer- und Naturschutz in Niedersachsen soll das neue Projekt „Kurs auf Blau-Grün. Gewässerränder gemeinsam gestalten“ leisten. Im Mittelpunkt steht die Gestaltung von naturnahen Gewässerrändern, die den Schutz unserer Flüsse und Bäche sowie den Biotopverbund in der Landschaft stärken. Die Umsetzung erfolgt in 3 Modellregionen in Niedersachsen: Nienburg, Ostfriesland und Weser-Elbe (Grove im Landkreis Cuxhaven). Ziel ist es, regionale Netzwerke zwischen Naturschutz, Landwirtschaftsverbänden und anderen Akteuren im Gewässerschutz aufzubauen (Stakeholder-Dialog) und ein Umsetzungsprojekt vorzubereiten.

Die Stelle umfasst 35 Stunden/Woche und ist zunächst auf 1 Jahr befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Zu Ihren Hauptaufgaben zählen:

  • Vorbereitung eines Projektes zum Gewässer- und Biodiversitätsschutz durch den Aufbau von Netzwerken zwischen Naturschutz, Landwirtschaftsverbänden und anderen Akteuren
  • Der Schwerpunkt liegt auf organisatorischen, koordinierenden und kommunikativen Tätigkeiten.
  • Förderung eines Dialogprozesses zwischen Landwirtschaft und Naturschutz sowie Beratung von Landnutzer*innen
  • Unterstützung der BUND-Gruppen in den Modellregionen bei der Maßnahmenplanung
  • Erarbeiten von Bildungsinhalten (BNE)
  • Mitwirkung an Workshops und Informationsveranstaltungen
  • Projektevaluation

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Studium, z. B. in den Bereichen Landespflege, Landschafts- und Umweltplanung, Biologie, Agrarwissenschaften oder einem verwandten Studiengang
  • Ausgeprägte Kommunikationsstärke und Organisationsgeschick
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Gewässer- und Naturschutz
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • Erfahrung mit Projektarbeit
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeiten innerhalb Niedersachsens

Wir bieten:

  • eine sinnstiftende Tätigkeit in einem zentralen Bereich des Naturschutzes
  • eine vielseitige Arbeit innerhalb eines engagierten Teams
  • flexible Arbeitszeiten, Homeoffice

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellenbezeichnung und Ihrer Gehaltsvorstellungen ausschließlich per E-Mail (in einer zusammenhängenden pdf-Datei mit max. 4 MB) bis zum 25. August 2022 an: Frau Christiane Weber, BUND-Landesgeschäftsstelle Niedersachsen, christiane.weber(at)nds.bund.de. Sollten Sie Fragen zum Stellenprofil haben, wenden Sie Frau Weber unter Tel. (0511) 965 69 – 16.

Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt. Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet. Der BUND unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Möglichkeiten.

Stellenangebot zum Download