Region Weser-Elbe

Online-Vortrag "Fledermäuse: gefährdet und schützenswert"

Vortrag

 (pixabay.com)

Der BUND lädt jetzt zu dem Online-Vortrag „Fledermäuse: gefährdert und schützenswert“ mit Heiner von Boetticher von der Arbeitsgruppe Fledermausschutz am Donnerstag, 27. Mai 2021, 19 Uhr ein. Der Vortrag dauert ca. eineinhalb Stunden.

Fledermäuse verfügen über erstaunliche Fähigkeiten. Dank Ultraschallortung können sie sich auch in völliger Dunkelheit orientieren und ihre Beute orten. Im Vortrag stellt Heiner von Boetticher die Lebensweisen unterschiedlicher Fledermausarten vor. Zudem gibt er Tipps, wie man den interessanten Säugetieren in der eigenen Nachbarschaft helfen kann. Alle Fledermaus-Arten sind stark gefährdet und deshalb geschützt.

Anmeldung

Wer sich den Vortrag per Zoom-Videokonferenz anhören möchte, benötigt einen internetfähigen Computer mit einem Mikrofon für Nachfragen und ggfs. Kamera (kann aber ausgeschaltet werden) sowie idealerweise eine stabile LAN-Verbindung. Eine Anmeldung unter bernd.quellmalz(at)nds.bund.net ist bis 26. Mai unbedingt erforderlich. Die Zugangsdaten werden anschließend per Mail zugeschickt.

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

27. Mai 2021

Enddatum:

27. Mai 2021

Uhrzeit:

19 Uhr

Ort:

Zoom-Videokonferenz

Bundesland:

Niedersachsen