Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Region Weser-Elbe
Region Weser-Elbe

Dramatisch hohe Nitrat-Werte bei Spieka

Der BUND arbeitet mit zwei unterschiedlichen Mess-Tests, die aber im Große und Ganzen ähnliche Ergebnisse liefern.  (Bernd Quellmalz)

Dorum-Neufeld, 16. Mai 2019. Das Angebot des BUND, im Rahmen seines Projektes "Aktion Wasser" im Nationalparkhaus Wurster Nordseeküste Wasserproben aus Hausbrunnen zu untersuchen, fand regen Zuspruch. Insgesamt brachten besorgte Bürger*innen 12 Wasserproben mit. Davon waren 50 % nicht oder nur mäßig belastet. Allerdings waren aber auch Proben aus der Leitung bzw. aus Grundwasser unterhalb einer dichten Lehmschicht dabei. Damit sind die guten Nachrichten auch schon zu Ende. Denn ein Drittel aller Proben war kritisch belastet oder gar in einem schlechten Zustand. Insbesondere fielen zwei Werte von 90 und über 100 mg/l Nitrat aus Spieka und Umgebung auf. Der BUND hat nun den Landkreis und den NLWKN gebeten, die Werte zu überprüfen und die Ursache zu klären.

Ergebnisse im Detail

Fotos von der Aktion:

BUND-Bestellkorb